Fair shoppen, macht das Spaß?

Schreibe einen Kommentar
Inspiration

Also, in meiner Jugend war „Öko“ noch ein Schimpfwort. Wir hatten da diesen Geografie Lehrer an der Schule. Jeden Tag, JEDEN Tag, auch im Winter, trug er Sandalen und blonde Locken. Er sah ein bißchen aus wie Wolfgang Petri, nur hippiemäßiger. Aber dann wird man älter, sagt Mama und Papa, man übernachtet bei einer Freundin. Aber eigentlich rennt man mit genau dieser und ihrer großen Schwester, nachts durch seine Heimatstadt, um Plakate gegen Pelz über andere Plakate zu kleben. Labert die große Liebe voll, wie schlimm das Essen von totem Tier ist und haut gern beim Sonntagsbrunch mit der Familie heraus: „Iehhh- wie kannst du Honig essen? Das ist Bienenkotze!“ Trägt eine zeitlang nur selbst gebatikte T-Shirts, Papas alte Wollpullis und mit Wasserfarbe bemalte Jeans- die wurden einfach nicht gewaschen 🙂 . Die Zeit dazwischen war aber auch mal Fast Food, Tütensuppe, Fertigbackmischungen, teure Kosmetikmarken und jede Woche shoppen. Ich weiß nicht so recht wann genau, oder was mich wieder zum umdenken gebracht hatte, aber seit ungefähr 10 Jahren geht es in kleinen Schritten zu einem bewussten Alltag. Und ich finde es wunderbar, wie viele Leute sich mittlerweile diese Gedanken machen. Das man nicht mehr komisch angesehen wird, weil man im Restaurant fleischlos isst. Zu Freunden sagt: „Das Produkt kauf ich nicht. Dafür werden in Brasilien riesige Tropenwälder abgeholzt, um neue Monokulturen anzupflanzen“- ohne ein Aussenseiter zu sein. Das Mama und Papa das vegane, indische Gericht schmeckt, was ich ihnen koche, wenn ich mal wieder zu Besuch bei ihnen bin.

Deshalb hier eine kleine Auswahl, von fairem Kaffee, ökologischer Kleidung und modernem Spenden.

Viel Freude damit und wenns euch ein bißchen inspiriert oder animiert- hach, das wär toll 🙂

Magst du teilen...?Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.